Der Tag, an dem ich David B. ermorde

Frustriert über ihren Misserfolg will eine Autorin ihr Wissen über einen Mord eines Superstars nutzen, um in die Bestenliste zu kommen. Sie unterschätzt jedoch die Tragweite ihrer Behauptung. Wird sie ihren Stich ins Wespennest überleben?

Julia Melchior ist eine kaum bekannte Krimiautorin. Vor Jahren hat ihre Schulfreundin Desiree behauptet von ihrem Vater vergewaltigt worden zu sein. Jahre später stürzt der Mann von den Klippen von Dover. Julia glaubt, dass Desiree – inzwischen ein weltweit gefeiertes Model – für seinen Tod verantwortlich ist. Julia setzt ihre frühere Schulfreundin mit ihrem Wissen unter Druck. Sie will, dass Desiree ihrer Karriere auf die Sprünge hilft. Diese scheint aber unbeeindruckt von der Erpressung zu sein. Kurz darauf bekommt Julia jedoch die Tragweite ihrer Behauptung zu spüren. Zu spät fragt sie sich, ist wirklich Desiree die Mörderin?

Als eBook u.a. erhältlich bei:
Thalia    Hugendubel    Kobo    eBook.de    iTunes 
Als eBook und Print erhältlich bei: Amazon

Leseprobe

Leser über „Der Tag, an dem ich David B. ermorde“:

„Genüsslich aufgebaute Spannung“
Die Rezension lesen

„Clever gemacht“
Die Rezension lesen

„Beeindruckend“
Die Rezension lesen

„… war ich gefesselt.“
Die Rezension lesen

„Spannender Plot“
Die Rezension lesen

Der Lesetrailer zum Roman:

 

Der Tag, an dem ich David B. ermorde
Lola Victoria Abco
Thriller
Taschenbuch, E-Book

Social-media-Info unter: #David_B

einseinseinszweizwei Total Views sieben Views Today
Share