Nach Maß, mit weiblicher krimineller Energie

„Die fünf Damen werden eindrucksvoll dargestellt, ihr Privatleben kommt dabei nicht zu kurz“, schreibt die Rezensentin von Helgas Bücherparadies über „5 Damen spielen falsch“. „Von Anfang an tauchte ich sehr schnell in die Geschichte ein. Die lebhaften Szenen lassen einen mitten im Geschehen sein. Das Ende ist nicht vorhersehbar.“
„Auf amüsante Art erschafft die Autorin einen Krimi mit ernsthaftem Hintergrund, der keine Langweile aufkommen lässt“, äußert sich Rita Hajak über den Roman. „Mit tollem Schreibstil und verständlicher lockerer Sprache lässt sich der Krimi, mit vielen spannenden Momenten, in einem Rutsch lesen.“
Diese Rezensionen lesen

zweizweivier Total Views eins Views Today
Share
Getagged mit: , , , ,